Beratung

Coaching

Coaching ist eine ursprünglich aus dem Sport stammende Beratungs- und Trainingsform, die sich an Führungskräfte richtet. In einem individuellen, methodengeleiteten und zeitlich begrenzten Beratungsprozess werden Führungskräfte darin fördert, ihre beruflichen Ziele besser zu erreichen.

Im Coaching können zum einen Aspekte strategischen und operativen Managements im Mittelpunkt stehen, von der Planung bis hin zum Controlling. Neben der Bewältigung der entsprechenden Führungsaufgaben erfolgt zum anderen Unterstützung beim persönlichen Selbstmanagement.

Ebenso kann die Selbstkompetenz etwa im Sinne von Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Work-Life-Balance bearbeitet werden oder die persönliche Karriereplanung und Kompetenzentwicklung. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Einarbeitung in Leitungsrollen bzw. spezifische Managementfunktionen. Darüber hinaus werden Veränderungen von Leitungsfunktionen begleitet, die sich aus Umstrukturierungen der Organisation bzw. Maßnahmen des Change Managements ergeben.

Im geschützten, selbstgewählten Raum des Coachings lässt sich die persönliche Kompetenz im Sinne von Selbstwahrnehmungsfähigkeit und bewusster Selbstführung erweitern. Gezielte Methoden (Feedback, systemisches Fragen, Aufstellungen etc.) regen zur Selbstreflexion an. Gleichzeitig gilt es, eine Balance zwischen Reflexion und Handeln anzustreben: zu schnelles Handeln als auch zu nachdenkliches Verharren werden so vermieden. Vielmehr werden prozessfördernde Lösungen erprobt und konkrete Umsetzungsschritte in die Praxis begleitet.

Organisationsberatung

Organisationsberatung basiert auf Konzepten der angewandten Sozialwissenschaften. Diese umfassen einerseits systemische Mikrokonzepte wie Führung, Systemsteuerung und Kommunikationsgestaltung und andererseits Makrokonzepte wie Organisationsstrategie und -struktur sowie System-Umwelt-Beziehungen. Dabei werden sowohl Vorgehensweisen der empirischen Sozialforschung genutzt wie bspw. Mitarbeiterbefragungen als auch Workshops und das Coaching von Führungskräften.

Mit dem Ziel der Entwicklung der Organisation ist diese Beratungsform auf die gesamte Einrichtung oder ein größeres Teilsystem ausgerichtet. Der organisationsumfassende Veränderungsprozess basiert auf dem Lernen aller Betroffenen durch direkte Mitwirkung und praktische Erfahrung. Dabei geht es sowohl um die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Organisation, also ihre Effizienz und Effektivität, als auch die Qualität des Arbeitslebens im Sinne von Humanität und Wertorientierung. Organisationsberatung unterstützt und begleitet diesen Entwicklungsprozess und ist daher weniger Experten-, sondern vor allem Prozessberatung im Hinblick auf die Steuerung der Organisation bzw. ihrer kooperierenden Subsysteme.

Im Mittelpunkt der Beratung steht nach einer entsprechenden Analyse der Schwachstellen und vor allem der Potenziale der Institution die passgenaue, gemeinsame Lösungssuche und -umsetzung mit dem Ziel, die Organisation insgesamt zukunftsfähig zu gestalten.

Suche

Grundtemplate von Engine Templates und angepasst von Maik Bodinger